Skip to main content

Zu erkennen, dass ich es anders haben will...

Zu erkennen, dass ich es anders haben will als es ist,

hilft schon mal –

um entscheiden zu können,

ob ich daran festhalte oder innehalte und neu schaue.

Es ist wie das nach Hause kommen mit Erwartungen und Vorstellungen., dass es jetzt so und so wird.

.... und dann kommt es ganz anders und ich merke, wie die Enttäuschung in mir hochkriecht.

Dann hilft es, dies zu bemerken –

und noch einmal vor die Tür zu gehen.

Jetzt kann ich meine Erwartungen und Vorstellungen  vor der Tür lassen und noch einmal nach Hause kommen.

Offen für das, was sich mir nun zeigt. So bin ich wach für den Moment und präsent in meinem Leben.

Der Film in meinem Kopf hat Pause.